Kooperationen

Wir kooperieren mit verschiedenen Partner*innen, um unseren Schüler*innen vielfältige Lernangebote zu machen und Schul- und Personalentwicklung voranzutreiben.

Lehren Lernen
Lehren Lernen ermöglicht Studierenden der pädagogischen Berufe, aktiv an Berliner Schulen mitzuarbeiten – sei es bei der Lehre im Klassenverbund, im Kleingruppenunterricht oder bei der Einzelförderung von Schüler*innen. So erhalten wir in Zeiten des akuten Lehrkräftemangels engagierte Unterstützung durch zukünftige Lehrende – zeitnah und ohne bürokratischen Aufwand, denn die Akquise und Honorierung der Studierenden erfolgt über die Bürgerstiftung Berlin. Herzstück von Lehren Lernen ist die enge Zusammenarbeit der Studierenden mit dem Kollegium. Dabei erhalten die Studierenden die Chance, ähnlich wie bei einem dualen Studium, wertvolle Praxiserfahrung bei uns zu sammeln – über ihre Mitarbeit im realen Schulbetrieb und den fachlichen Austausch mit den Lehrkräften.
Darüber hinaus ermöglicht die Bürgerstiftung Berlin den Studierenden projektbegleitende Weiterbildungen jenseits des universitären Lehrplans, beispielsweise in den Bereichen „Medienpädagogik und Digitalisierung“, „Diversity“ oder „interaktiver Unterricht“.

Lehren Lernen setzt mit der personellen Unterstützung der Schulen punktgenau bei einer der größten Herausforderung des heutigen Schulalltags an – der zunehmenden Disparität der Lernvoraussetzungen, die eine abgestimmte Differenzierung der Unterrichtsinhalte erfordert. Das Projekt ist jeweils auf die Dauer eines Schuljahres angelegt und zurzeit werden wir von zwei Studierende mit jeweils fünf Wochenstunden unterstützt.

Kooperation Projekt Kinder kuratieren_takeover
Unsere Grundschule hat mit 12 Kindern am Projekt „Kinder kuratieren_Takeover“ teilgenommen. Die Finanzierung dieses dreijährigen Projektes erfolgte durch die Stiftung Brandenburger Tor und die Begleitung durch Mitarbeiter*innen des Gropius Baus.

Die Schüler*innen erleben und gestalten den Weg von der künstlerischen Arbeit bis zur selbst realisierten Ausstellung.  Am Beginn des Projektes haben sie die Abläufe, Prozesse und Berufe des Ausstellungshauses kennengelernt  und werden abschließend selbst eine Ausstellung mit Arbeiten einer von ihnen ausgewählten Künstlerin im Gropius Bau planen und gestalten.

Diese Form der Begegnung mit Kunst ermöglicht den am Projekt teilnehmenden Schüler*innen intensiv ihren Ideen und Lebenswelten Raum durch Kunst zu verschaffen.  Gleichzeitig können sie in den praktischen Teilen dieser Kooperation  der AG in der Schule ihre eigenen künstlerischen Ideen verwirklichen oder an Ausstellungen und künstlerischen Gemeinschaftsarbeiten mitwirken. Im Programm Kinder kuratieren_Takeover wird die Vielfalt ihrer Handlungs- und Ausdruckformen vergrößert, Reflexionsprozesse angeregt und das soziale Miteinander durch Teamarbeit gestärkt.

Aktuelles

4. Juni 2024

Infos zu den Sommerferien 2024

Mehr
18. Mai 2024

Sponsor*innenlauf 2024

Mehr
3. Mai 2024

AGs + OAs im eföb (23/24)

Mehr

Kontakt
Maria-Leo-Grundschule 

Grundschule in Berlin Pankow

Conrad-Blenkle-Str. 20

10407 Berlin

Tel.: 030 / 437 705 73

Fax: 030 / 49 85 4557

E-Mail: sekretariat@03g48.schule.berlin.de
Sprechzeiten in der Schulzeit täglich von 7:00 bis 14:00 Uhr

Schulleitung
Schulleiterin: Sandra Scheffel

stellv. Schulleiterin: Johanna Huesmann

Ergänzende Förderung und Betreuung (eFöB)

Koordinierende Fachkraft: Marcel Tuttlies
efoeb@03g48.schule.berlin.de