Schulbau

Wir sind eine Schule im Aufbau. Mit Schulgründung im Jahr 2020 waren unsere sieben Klassen in einem mobilen Erweiterungsbau (MEB) untergebracht. Dieser MEB wurde auf dem ehemaligen Parkplatz des Velodroms in der Conrad-Blenkle-Straße erbaut. Normalerweise werden MEBs zu einer bestehenden Schule ergänzend errichtet, d.h. es gibt in der Regel bereits ein Hauptgebäude, einen Schulhof und eine Sporthalle. Zugunsten einer schnellen Schaffung zusätzlicher Schulplätze wurde zuerst der MEB errichtet, den wir im Juli 2019 damals noch als Filiale der Grundschule im Blumenviertel bezogen haben. Durch die umgekehrte Baureihenfolge bezogen wir dann im August 2024 unser neues Schulhaus. Nun haben wir auch eine schönen Schulhof und eine Sporthalle zur Verfügung.


Ein weiterer Schulbau entstand
In dem bereits bestehenden MEB und dem neuen Schulgebäude haben dann über 500 Schüler*innen dort Platz. Als eine der ersten Berliner Schulen wurde der Neubau nach dem neuen Raumkonzept, den sogenannten Compartments, gebaut. Ein Compartment setzt sich aus Klassen-, Gruppen- und Teamräumen zusammen, die sich um ein Forum gruppieren.

Damit kehrt man von der traditionellen Flurschule ab und achtet schulische inklusive Anforderungen, Barrierefreiheit. Es erfolgt eine Ausrichtung am Ganztag und die Schule wird als Lern- und Lebensort gestaltet. Die Compartments bilden damit „kleine Schule in einer großen Schule“. So können unsere Schüler*innen in unterschiedlichen Lernformen unterrichtet werden und haben zugleich Platz für Rückzug und Erholung. Gebaut wird die Schule im Rahmen der Berliner Schulbauoffensive. Die Wettbewerbs-Ergebnisbroschüre ist hier öffentlich. Die Planung unserer Schule ist unter der Kennnummer 1185 in der Broschüre zu finden.

Anwohnerinformation vom August 2021: Neubau einer 3- zügigen Grundschule mit Sporthalle sowie Neugestaltung des Spielplatzes in der Conrad-Blenkle-Straße 20, 10407 Berlin bis 2022/2023

Auf Grund des starken Bevölkerungswachstums im Land Berlin werden die Schüler*innenzahlen bis zum Schuljahresbeginn 2024/2025 um rund 25 Prozent steigen. Um den Bedarf in den nächsten Jahren abzudecken, werden dafür berlinweit ca. 65 neue Schulen, zum überwiegenden Teil Grundschulen, benötigt.
Daher entsteht auch auf dem Grundstück Conrad-Blenkle-Straße 20, 10407 Berlin in den nächsten zwei Jahren ein weiteres Schulgebäude mit Sporthalle und Außenanlagen und unsere Schule wächst.. Das Schulgebäude wird als eines der ersten im Land Berlin nach dem neuen Raumkonzept, den sogenannten Compartements, gebaut werden. Ein Compartement setzt sich zusammen aus Unterrichts-, Gruppen- und Teamräumen, die sich um ein Forum gruppieren. Sie ermöglichen unterschiedliche Lernformen und bieten zugleich Platz für Rückzug und Erholung. Das Erdgeschoss kann mit seinem großen Mensa- und Mehrzweckbereich für öffentliche Veranstaltungen genutzt werden. Die Sporthalle steht außerhalb der Schulzeiten für Vereinszwecke zur Verfügung. Insgesamt werden an dem Schulstandort einmal 576 Schüler:innen unterrichtet werden. Wir freuen uns auf diese Schulneubau auf unserem Campus. Hier finden Sie weitere Informationen.


Schule im (Auf)bau– Mai 2021

Wir sind eine Schule im Aufbau. Zur Zeit sind unsere sieben Klassen in einem mobilen Erweiterungsbau (MEB) untergebracht. Dieser MEB wurde auf dem ehemaligen Parkplatz des Velodroms in der Conrad-Blenkle-Straße erbaut. Normalerweise werden MEBs zu einer bestehenden Schule ergänzend errichtet, d.h. es gibt in der Regel bereits ein Hauptgebäude, einen Schulhof und eine Sporthalle. Zugunsten einer schnellen Schaffung zusätzlicher Schulplätze wurde zuerst der MEB errichtet, den wir im Juli 2019 damals noch als Filiale der Grundschule im Blumenviertel bezogen haben. Durch die umgekehrte Baureihenfolge müssen wir uns noch ein bisschen gedulden bis wir einen richtig schönen Schulhof, ein weiteres Schulhaus und eine Sporthalle zur Verfügung haben.

Durch das große Engagement des Kollegiums und der Elternschaft wurde in dem letzten Jahr unser Schulhof bereits durch eine Balancierstrecke, ein mobiles Sportfeld und Holzpodest mit Sonnensegel aufgewertet und bald werden wir es richtig schön haben.

Ein weiterer Schulbau entsteht
In den kommenden zwei Jahren entsteht nun unser neues Schulgebäude mit Sporthalle und Außenanlagen. In dem bereits bestehenden MEB und dem neuen Schulgebäude haben dann über 500 Schüler*innen dort Platz. Als eine der ersten Berliner Schulen wird der Neubau nach dem neuen Raumkonzept, den sogenannten Compartments, gebaut. Ein Compartment setzt sich aus Klassen-, Gruppen- und Teamräumen zusammen, die sich um ein Forum gruppieren. Damit kehrt man von der traditionellen Flurschule ab und achtet schulische inklusive Anforderungen, Barrierefreiheit. Es erfolgt eine Ausrichtung am Ganztag und die Schule wird als Lern- und Lebensort gestaltet. Die Compartments bilden damit „kleine Schule in einer großen Schule“. So können unsere Schüler*innen in unterschiedlichen Lernformen unterrichtet werden und haben zugleich Platz für Rückzug und Erholung. Gebaut wird die Schule im Rahmen der Berliner Schulbauoffensive. Die Wettbewerbs-Ergebnisbroschüre ist hier öffentlich. Die Planung unserer Schule ist unter der Kennnummer 1185 in der Broschüre zu finden.


Unsere Schule wächst – April 2022

Unsere 48. Grundschule Pankow an der Conrad-Blenkle-Straße liegt im Ortsteil Prenzlauer Berg des Bezirks Pankow von Berlin und ist eine Schule im Aufbau. Im Jahr 2019 wurden zunächst unsere vier Klassen, damals noch zugehörig zur Grundschule im Blumenviertel in einen modularen Schulergänzungsbau (MEB) ausgelagert, der zu diesem Zweck auf dem Parkplatz des benachbarten Velodroms errichtet worden ist. Unsere Filiale der Grundschule im Blumenviertel wurde zu einer eigenständigen Schule entwickelt.

Nun ist im September bereits der 2. Bauabschnitt gestartet und unsere 48. Grundschule soll nun im Rahmen der groß angelegten Schulbauoffensive des Berliner Senats durch den Neubau einer dreizügigen Schule und einer Sporthalle
in modularer Bauweise zu einer vierzügigen Schule erweitert werden. Als eine der ersten Schulen in Berlin soll der Neubau nach einem neuen schulpädagogischen Konzept, der sogenannten „Compartmentschule“, organisiert werden.
Wir feierten am 29. September 2021 den ersten Spatenstich für den ersten Neubau einer modularen Grundschule mit Sporthalle und Außenanlagen der Berliner Schulbauoffensive (BSO II) in Pankow statt gemeinsam mit Frau Senatorin Scheeres und vielen mehr. Dem Entwurf liegt die Umsetzung eines neuen schulpädagogischen Konzeptes einer Compartmentschule zugrunde. Dabei bilden der allgemeine Unterrichtsbereich zusammen mit einer Teamzone und weiteren ergänzenden Flächen jeweils ein Compartment, eine „kleine Schule“ in der „großen Schule“. In den Obergeschossen organisiert sich je ein Compartment um einen großen Lichthof. Im Erdgeschoss sind mit der Mensa und einem großen Mehrzweckraum die gemeinsam genutzten Räume gelegen. Der hohe Vorfertigungsgrad und die modulare Bauweise ermöglichen eine zügige, wirtschaftliche und nachhaltige Realisierung. Die Gesamtkosten werden sich auf 40,5 Mio. Euro belaufen. Zusammen mit dem Modularen Ergänzungsbau (MEB) werden dann am neuen Schulstandort Conrad-Blenkle-Straße 20 insgesamt 576 Schülerinnen und Schüler unterrichtet. Das Schulgebäude soll im 2. Schulhalbjahr 2022/2023 für den Schulbetrieb zur Verfügung stehen.

Aktuelles

4. Juni 2024

Infos zu den Sommerferien 2024

Mehr
18. Mai 2024

Sponsor*innenlauf 2024

Mehr
3. Mai 2024

AGs + OAs im eföb (23/24)

Mehr

Kontakt
Maria-Leo-Grundschule 

Grundschule in Berlin Pankow

Conrad-Blenkle-Str. 20

10407 Berlin

Tel.: 030 / 437 705 73

Fax: 030 / 49 85 4557

E-Mail: sekretariat@03g48.schule.berlin.de
Sprechzeiten in der Schulzeit täglich von 7:00 bis 14:00 Uhr

Schulleitung
Schulleiterin: Sandra Scheffel

stellv. Schulleiterin: Johanna Huesmann

Ergänzende Förderung und Betreuung (eFöB)

Koordinierende Fachkraft: Marcel Tuttlies
efoeb@03g48.schule.berlin.de